Skip to content

Spielkind


Der kleine Frank möchte aus dem Spieleparadies
….neee, quatsch, der grosse Frank hat sich ein neues Spielzeug gegönnt. Ich hatte ja hier schon über die anstehende Verlängerung meines Mobilfunkvertrages gesprochen. Ich habe nach langer Suche mich dann vollkommen anders entschieden und mir einen kleinen MDA geholt Den HTC Touch, bei T-Mobile als MDA Touch vertrieben. Klasse kleines Teil, mit welchem ich mich aber erst noch ein wenig zurechtfinden muss.

Aber nach so vielen Siemens Handys mit der damit verbundenen Menueführung sollte dies ja wohl gelingen.

Immerhin habe ich es schon geschafft viele Kontakte und Termine mit meinem Auftragsbearbeitungsprogramm Hapak abzustimmen. Ich musste, nach jahrelangem erfolgreichem Verwehren zwar Outlook dafür installieren, aber was solls. Wenigstens geht es so einwandfrei.

Das Teil läuft unter Windows mobile 6.0, hat eine TouchFlow Oberfläche und lässt sich relativ easy bedienen. Teilweise sogar zu easy. So muss ich aufpassen nicht ab und an versehentlich Nummern zu wählen die ich garnicht wollte. Aber wie gesgat. Ich arbeite mich ein und werde weiter darüber berichten.

Telefonitis

Nee, Telefonitis habe ich ganz bestimmt keine. Meine Frau auch nicht. Wir kommen in unserem T-Mobile Tarif bei 24,95 Euro Grundgebühr für unsere beiden Karten auf maximal 25 – 30 Euro Rechnungsbetrag.

Und trotzdem, da nun mein Vertrag ausläuft brauchts denn eine Verlängerung. Und da fängt die Qual der Wahl an. Ich habe mir ja vor nem knappen Jahr noch über ebay ein M81 von BenqSiemens gesichert welches ich nun auch tagtäglich im Einsatz habe. Für die Baustelle schwer in Ordnung. Andere HandwerkerHandys sind aktuell fast keine auf dem Markt. Gut Samsung M110, ganz frisch. Aber auch ganz schlecht was man so liest. Und dann noch Sonic XP1. Das ist mir aber zu teuer.

Also suche ich mir ein WochenendHandy aus, welches dann die Baustellen eben nicht sehen wird. Aber was nehmen, wenn die Auswahl so gross ist?

Im Moment schiele ich ja auf das SE W890i. hatte das heute mal in der Hand, bzw. glaubte was in der Hand zu haben. So dünn und leicht……ob das was für die Zimmererfinger ist?

Habt Ihr ne Meinung zu diesem Thema? Kann mir einer nen Tip geben?

Kaputt

Nun hat es meine liebe Digicam erwischt.

Zum einen hatte ich ja schon seit eingen Wochen offensichtlich etwas Schmutz hinter der Displayscheibe. Dann ist mir vor einigen Wochen das gute Stück mal runtergefallen, woraufhin der Objektivverschluss nicht mehr korrekt zuging.

Und heute habe ich mich anscheinend etwas zu fest daraufgestützt als ich mich aus dem Fenster gelehnt habe. Das ich dabei die Kamera in der Brusttasche der Jacke hatte war mir total entfallen.

So long, selbst schuld.

Werde ich mal wieder den Markt scannen müssen.

Sattelwalze

Das Bild der Sattelwalze aus diesem Beitrag bin ich ja noch schuldig. Wir haben zwei Stück von den Teilen.

Beide haben in den letzten Jahren Jahrzehnten schon viele hilfreiche Dienste geleistet und auch schon einiges mitgemacht. Ohne wären wir des öfterens schon auf dem Schlauch gestanden. Hoffentlich halten Sie noch viele Jahre.

Festo BD 100

Der Sattelwalzeneintrag hat mich zu einer neuen Kategorie
inspiriert. Ich möchte mal noch mehr unserer Werkzeuge und Maschinen
vorstellen, damit sich auch der Laie mal noch ein Bild unserer
Hilfsmittel machen kann.

Anfangen, von der Sattelwalze mal abgesehen, möchte ich mit unserer Handkreissäge Festo BD 100. Uraltteil,
schwer wie Sau, aber einfach nicht zerstörbar. Mit Kraftstrom betrieben
und scharfem Sägeblatt zieht das Ding durch wie nichts.

Nach einige Schnitten merkt man das Gewicht zwar im Kreuz, aber was uns nicht umbringt, macht uns nur härter.


Leider habe ich kein moderne, leichtere Säge für Schnitte ab 100mm.Das heisst, theoretisch schon….ersteigert und bezahlt war die HolzHer HKS 145. Nur liefern wollte der Sack mir das Teil nicht. Einer der wenigen Fälle, wo es mich ein Kauf bei der eBucht so richtiggehend auf die Fresse gehauen hat.