Skip to content

Werbung

Werbung für mich, nicht aber für den Dienstleister bei welchem ich meine neuen Gerüstplanen habe herstellen lassen. Den Preis habe ich gar nicht groß verglichen, er erschien mir angemessen. Der Shop war superleicht bedienbar, die Auswahl an verschiedenen Werbeträgern groß. Dies war auch mit das Hauptargument für meine Bestellung. Leider fand ich die standardmässige Lieferzeit etwas zu lang. 2 Tage nach dem im Shop angegebenen vorraussichtlichen Lieferdatum habe ich mal nachgehakt wo denn die Ware bliebe. Weitere 2 Tage später war Sie dann auch da.
Ich erwarte von einem Dienstleister, welcher sich ausschließlich auf Werbemittel spezialisiert hat, dass er seine Produkte auch auf die entsprechend vorgesehene Einsatzform abstimmt. Vor allem was die Maße betrifft. Wenn ich schon Gerüstplanen anbiete, mit Hohlsaum oben und unten, dann sollte die Plane auch die entsprechende Höhe zum Einhängen besitzen, ohne dass sich die Stangen zentimeterweit durchbiegen müssen.
Wie lange die Saumverklebung hält kann man sich wahrscheinlich an einer Hand abzählen.
Eigentlich wollte ich da ja noch einiges mehr bestellen. Glücklicherweise habe ich die Erstlieferung abgewartet. Ich habe dem Shopbetreiber das Bild mal per Mail zugesandt. Mal sehen ob ich eine Stellungnahme erhalten werde.

Pferd

Die ausstehende Teilrechnungszahlung aus dem letzten Post vom 21.05.2015 ist immer noch nicht eingegangen. Am vergangenen Mittwoch hatte ich mit dem Kunden telefoniert wo er mir versicherte, die Bank hätte……und er dachte……und er würde……und die Zahlung ginge heute oder morgen noch bei Ihm raus.
Gestern hab ich per SMS diskret mitgeteilt, daß ich das Gerüst welches teilweise noch steht, damit der Kunde selbst noch Fassadenarbeiten durchführen kann, zum Abbau freigebe. Halbe Stunde später kam der Anruf: “ICH solle keinen Stress machen, das Geld müsste unterwegs sein und er hätte es letzte Woche wie vereinbart angewiessen”.
Die Banklaufzeiten sollten ja mittlerweile nur noch 1 AT betragen. (Was tatsächlich ist steht auf einem anderen Blatt Papier)
Heute ist Dienstag, no Money arrived yet.

Ich glaube: Er erzählt mir was vom Pferd.

Edit 05.06.2015: Das Pferd ist eingaloppiert :-)

Der ganz normal Wahnsinn

Die Gefühlswelt rotiert mal wieder.

Vorgestern die Mitteilung eines Kunden dem wir demnächst den Dachstuhl richten, daß er die weiteren Dachdeckerarbeiten an eine andere Firma vergeben wird. Kopf hängt runter und fängt an zu rotieren was wir denn da dann wieder reinschieben, da ich eigentlich schon auf diese Arbeiten gehofft/gebaut hatte.
Zwei Stunden später Auftrag erteilt bekommen für ein Objekt wo ich mich gedanklich schon verabschiedet hatte. Stimmung also wieder besser.
Blick aufs Konto….die Teilrechnung welche vor drei Wochen beim Kunden abgegeben wurde ist immer noch nicht bezahlt, auf SMS und Mails reagiert er gerade nicht. Die Adern schwellen an. Eine weitere Rechnung aus vorletzter Woche ist auch noch offen. Hallo???
Einer der Mitarbeiter hatte sich bereits am Montag für die Woche krankgemeldet. Ein anderer konnte gestern mangels Verkehrsmittel (Bahnstreik) nicht antreten. Und meine Gesundheit ist auch immer noch nicht da wo ich sie gerne hätte. Irgendwie scheint da immer noch ein Infekt im Hals zu stecken. Ob ich nicht doch mal zu einem anderen Arzt gehen sollte?

Das Leben könnte manchmal so einfach sein wenn die Probleme nicht wären. :-)

Medienverlage

Vor einige Wochen rief mich eine junge Dame an ob ich Interesse an einer Neuen Fachzeitschrift hätte. Da ich ja letztes Jahr alles was ich bisher beim Müller Verlag hatte gekündigt habe (siehe Post “Kosteneinsparung”) war ich nicht abgeneigt.
Das erste Heft kam und mit Ihm folgendes Begleitschreiben.

Nun kam vor einigen Tagen Heft Nummer zwei und mein erster Eindruck wurde bestätigt. Das Ding ist nichts für mich, zu sehr Hightech Holzbau, zu wenig Zimmererbasis. Also machen wir es eben wie geschrieben steht: “Eine kurze Nachricht genügt”.
Leider kam die kurze Nachricht wieder zurück da offenbar die Mailadresse welche im Anschreiben angegeben war nicht korrekt ist.
So kann man auch Abonennten gewinnen. Manche merken vielleicht nicht dass die “kurze Nachricht” gar nicht beim Verlag ankam und ruckzuck hat man die Sache vergessen und ein neues Abo abgeschlossen.
Ich werde mich aber noch zu wehren wissen.

Edit: Eine Mail an die gleiche Adresse, aber mit “.de” als Domainkürzel kam wenigstens mal nicht zurück.